Denim Innovation

Denim
Innovation

Denim Innovation

Unser Einsatz         Zertifizierungen         Materialien         Denim Innovation         Nachhaltig Waschen          Faire Mode

Laser

Laser ersetzt die herkömmliche Verwendung von Sandpapier und des chemischen Kaliumpermanganats, um den Used Look auf der Jeans zu erzeugen. Üblicherweise wird die Oberfläche des Gewebes aufgebürstet um den weißen Kern der Garne sichtbar zu machen. Durch den Einsatz von Laser wird die Oberfläche des Garns abgebrannt und der weiße Kern der Garne sichtbar. Dies eliminiert harte manuelle Arbeit und schädliche Chemikalien und schädigt die Jeans weniger als das manuelle Bürsten.

E-flow

Mit E-Flow können wir Wasser, Chemikalien und Energie einsparen, um eine bestimmte Wirkung zu erzielen, zum Beispiel eine hellere Färbung einiger Jeans. Das herkömmliche Verfahren wird durch Nanoblasen ersetzt, die aus Luft, Wasser und natürlichen Chemikalien bestehen. Mit nur 5% des Wassers, 10% der Chemikalien und 40% der verwendeten Elektrizität erzielen die Blasen die gewünschte Wirkung. Und das Beste daran ist, dass die Chemikalien nach dem Gebrauch recycelt werden.

Wasserfiltration

Die Jeansfabrik Yousstex International arbeitet nur mit Regenwasser. Der Großteil (95%) dieses Wassers wird recycelt, die restlichen 5% verdampfen und werden für die Bewässerung von Pflanzen verwendet. Die Filtrationsmethode wird Umkehrosmose genannt, die alle Indigo- und Faserrückstände aus dem Wasser filtert. Das Ergebnis ist gereinigtes Wasser, das sogar sauberer ist als vor der Verwendung in der Fabrik. Selbstverständlich verfügen unsere anderen Fabriken auch über ein Wasserfiltersystem, das sicherstellt, dass das in die Umwelt abgegebene Wasser sauber ist.

Energieeinsparung

Unsere Textilfabrik Tejidos Royo erzeugt ihre Energie größtenteils eigenständig. So funktioniert es: Die meisten Maschinen in der Textilfabrik erzeugen Wärme, welche mit Hilfe einer Dampfmaschine in elektrische Energie umgewandelt wird. Die Recyclingfabrik Recovertex bezieht 50% ihrer Energie aus Sonnenenergie.

Ozon

Sauerstoff wird in Ozongas umgewandelt und den vorher eingeweichten Jeans beigesetzt. Bevor das O3 in die Umwelt freigesetzt wird, wird das Ozon wieder in Sauerstoff umgewandelt. Während chemisches Bleichen oder Waschen mit Steinen sechs bis sieben Mal gewaschen und 40 Minuten gespült wird, erfordert das Ozon-Finishing zwei bis drei Waschgänge a 15 Minuten. Ozon reduziert den Energie- und Wasserverbrauch und beseitigt die Wasserverschmutzung durch Steinreste.

No-Stone Stonewash

Bei herkömmlichen Verfahren werden Bimssteine dem Waschgang beigefügt, um einen stonewash Effekt zu erzeugen. Die Partikel der Steine verschmutzen das Wasser und die verbleibenden Steine enden als Abfallprodukt. Wir haben die Steine mit in der Waschmaschine befestigten Schleifblöcken ersetzt, die den gleichen Effekt erzeugen, als ob sie mit Steinen gewaschen würden.